Meine Kinder möchten malen mit Ölfarben. Kann mir da jemand was empfehlen?


Hier die Antwort unserer Ratgeber zum Thema malen mit Ölfarben:

Also beim Malen mit Ölfarben braucht man erst einmal die richtigen Utensilien. Mit ein paar einfachen Pinseln alleine ist es da nicht getan. Bei den Farben selbst muss man aufpassen, da man diese kaum aus der Kleidung wieder heraus bekommt, am besten ist es, man nutzt alte Kleidung, die ruhig ein paar Flecken abbekommen kann. Da die Ölfarbe sehr langsam trocknet, ist viel Zeit, um sie auf die Kleidung zu bringen. Dann braucht man die richtigen Pinsel, hier gibt es bekanntlich viele verschiedene Möglichkeiten, am besten eignen sich für Anfänger aber die Borstenpinsel, weil sie die Farben gut verteilen können. Will man Lasuren aufbringen oder Farben verlaufen lassen, sollte man die Synthetik-Verwaschpinsel nutzen und für feine Details eignen sich Marderhaarpinsel bestens. Palettmesser und Malmesser bzw. Malspachtel sollten vielleicht noch nicht beim Anfänger verwendet werden, können aber zum leichteren Auftragen der Farben geeignet sein.

Antworten

4 Antworten:

Kommentar von Widi

Ich finde Öl malen für Kinder noch zu früh, weil man Materialien benutzen muss, die sehr ungesund sind und allein durch das Einatmen der Mittel wie Farbverdünner oder Pinselreiniger kann Kinder schaden bringen. Man kann statt Öl- auch Acryl-Farbe benutzen.

Kommentar von Endlich wieder Leben « Marc’s Leben der Blog

[...] habe prompt mal eine Frage gestellt zum Thema Malen mit Ölfarben und die haben Sie mir gleich beantwortet… Super [...]

Kommentar von Sebo

Also die Aufstellungen sind schon recht gut gelungen, aber ich denke, das Wichtigste ist noch nicht erwähnt wurden. Wenn man malen mit Ölfarben lernen will, dann braucht man auch Terpentin. Dieses dient zum Einen der Reinigung der Pinsel, aber auch der Verdünnung der Ölfarben. Da die Farben nicht gerade günstig, aber sehr dickflüssig sind, sollte man sie unbedingt verdünnen. Wichtig dabei, es gibt verschiedene Sorten von Terpentin, dabei kann man sogar ein mild duftendes Terpentin kaufen, welches nicht so unangenehm riecht, wie das normale. Ebenfalls kann man die Trocknungszeit der Ölfarben mit speziellem Terpentin verringern oder erhöhen.

Kommentar von Hannes

Was mir bei der Aufstellung der notwendigen Utensilien noch fehlt, ist die Leinwand, die man auch für das Malen mit Ölfarben braucht. Dabei findet man im Baumarkt oder im Fachhandel eine grundierte Leinwand, die sich für Laien wohl am besten eignet. Außerdem sind diese Leinwände nicht so teuer, gerade als Anfänger ist das sicher sinnvoll. Man kann aber auch auf Stein, Holz oder Glas malen mit Ölfarben, dabei entstehen dann gleich ganz besondere Effekte, wie ich finde. Die Staffelei hingegen braucht man gerade zu Beginn nicht unbedingt. Anfänglich kann man ruhig auf dem Schreibtisch malen oder so, das Geld für eine teure Staffelei würde ich erst dann ausgeben, wenn es wirklich ein dauerhaftes Hobby wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *