gratis Konto erföffnen |

Wie ist das eigentlich, wenn ich ein gratis Konto eröffnen will? Muss ich Angst haben, dass das irgendwann doch Gebühren kostet?


Heutzutage locken vielen Banken ihre Kunden damit, dass sie bei ihnen ein Gratis Konto eröffnen können. Allerdings ist nicht bei allen Banken die Kontoführung komplett kostenlos, sondern an Bedingungen geknüpft.

Viele Banken locken derzeit damit, dass man bei ihnen ein gratis Konto eröffnen kann. Doch als Verbraucher darf man sich auf die Werbung der Banken nicht immer verlassen. Denn bei vielen Banken bedeutet gratis nicht immer kostenlos. Wenn man sich auf die Suche nach einer neuen Bank macht, dann sollte man sich also nicht nur auf die fettgedruckte Werbung verlassen, sondern sich auch auf das Kleingedruckte konzentrieren. Denn es gibt Banken, bei denen ist das Konto erst ab einem Gehaltseingang in bestimmter Höhe kostenlos. Bei wieder anderen, sind es Lockangebote, bei denen die Kontoführung nur über einen bestimmten Zeitraum hinweg kostenlos ist. Man sollte aber nicht nur auf die Kontoführungsgebühren achten, wenn man ein gratis Konto eröffnen möchte, sondern auch darauf ob beispielsweise Kontoauszüge, Überweisungen und EC-Karten kostenlos sind.

Antworten

3 Antworten:

Kommentar von Marion

Du kannst bei vielen Banken ein gratis Konto eröffnen. Musst halt auf das Kleingedruckte achten. Da wäre der Mindestgeldeingang, oder Gebühren für Kontoauszüge, Kreditkarte oder EC-Karte… Also ich bin bei comdirect und bis jetzt habe ich dort noch keine Gebühr bezahlt.

Kommentar von Kramnick

Ja, das mit dem Mindestgeldeingang ist eigentlich eine Schweinerei. Du willst ein Gratis Konto eröffnen, weil du wenig verdienst und keine Gebühren zahlen willst oder kannst, und genau dafür wirst Du dann noch mit Gebühren bestraft, während der Großverdiener gratis davon kommt.

Kommentar von Manfred

Wenn du ein Gratis Konto eröffnen willst, dann ist das bei einigen Banken erst ab einem bestimmten Mindestgeldeingang möglich. Geht weniger als dieser Betrag auf das Konto ein, dann kostet es Gebühren. Geht mehr ein, dann ist es kostenlos.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *