Kann mir jemand einen guten Tipp geben, wie man am besten günstig Wohneigentum kaufen kann?


Hier die Antwort unserer Experten zum Thema günstig Wohneigentum kaufen:

Um günstig Wohneigentum kaufen zu können, bedarf es zunächst einer genauen Kalkulation. Das heißt, erst einmal sollte man sich über die eigene finanzielle Lage klar werden, denn nur so schafft man es letzten Endes, den möglichen Finanzierungsspielraum zu erfassen. Dabei sollten alle Einnahmen den Ausgaben gegenüber gestellt werden. Die Differenz, die sich ergibt, zeigt den Betrag auf, den man für die Finanzierung aufbringen kann. Danach geht es an die Überprüfung, wie hoch das Darlehen sein darf, um es mit dieser Rate bedienen zu können. Erst jetzt weiß man, wie viel Wohneigentum man sich leisten kann und kann sich auf die Suche nach den passenden Angeboten machen. Am besten schaut man sich dann auf den verschiedenen Immobilienportalen um, denn dort findet man meist besonders günstige Angebote, die nicht einmal unbedingt über den Makler laufen müssen.

Antworten

3 Antworten:

Kommentar von Stephan

Es kommt immer darauf an, ob man selbst bauen oder ein bestehendes Haus kaufen will. Das bestehende Haus kann mitunter recht günstig sein, hier muss man nur aufpassen, dass man trotzdem die gewünschte Ausstattung erhält, was manches Mal gar nicht so einfach ist. Auf jeden Fall muss man schon im Voraus genau wissen, was man sich von dem künftigen Haus oder der Wohnung erwartet und dann gilt es, Preise zu vergleichen.

Kommentar von Timo Hanke

Allerdings lassen sich die eigenen Erwartungen mit den möglichen Kosten oft nicht vereinbaren. Gerade Familien suchen nach ihrem neuen Eigenheim in einer Gegend, die eine gute Infrastruktur aufweist. Möglichst sollten noch Kindergärten und Schulen in der Nähe sein. Das Wohneigentum in einer solchen Gegend ist aber oftmals recht teuer, also wird es da schon einmal schwierig, günstig Wohneigentum kaufen zu können.

Kommentar von Inge Wahrsam

Das wäre auch meine Meinung gewesen. Wenn man günstig Wohneigentum kaufen will, sollte man versuchen, das Ganze ohne Makler zu durchlaufen, denn so kann man doch ein paar Tausender sparen. Wichtig ist auch, dass man genau weiß, welche Erwartungen man an sein Haus hat. Am besten setzt man erst einmal eine bevorzugte Gegend und die Größe des Hauses fest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *