Was genau sind die Vorteile bei einem Forward Darlehen?


Hier die Antwort unserer Redaktion zum Thema Forward Darlehen:

Um die Vorteile herauszukristallisieren, sollte man zunächst einmal wissen, was ein Forward Darlehen genau darstellt. Es handelt sich hierbei um ein Darlehen, welches nicht sofort zur Auszahlung bereitgestellt wird. Der gravierendste Vorteil liegt in den Zinsen – aufgrund der Tatsache, dass das Darlehen erst später zur Auszahlung kommt, kann man sich für die nächsten Jahre des Darlehens einen bestimmten niedrigen Zinssatz sichern. Dies ergibt beispielsweise dann einen Sinn, wenn ein Immobiliendarlehen aufgenommen werden soll, welches erst zukünftig benötigt wird. Das Forward Darlehen sichert also einen kleinen Zinssatz …

Antworten

2 Antworten:

Kommentar von Manuela

Nicht zu vergessen die Unterscheidung zwischen einem unechten Forward-Darlehen oder einem echten. Der Unterschied liegt hier in der Zinsbindungsfrist. Echtes Forward-Darlehen: die Zinsbindungsfrist beginnt am Tag der Auszahlung des Darlehens. Unechtes Forward-Darlehen: die Zinsbindungsfrist beginnt sofort. Für das eingangs erwähnte Beispiel wäre also ein unechtes Forward-Darlehen von Vorteil.

Kommentar von Friedhelm Winter

… das ist richtig, wenn man einen Immobilienkauf für das nächste Jahr geplant hat, kann man problemlos ein Forward Darlehen aufnehmen, da die Darlehenssumme nicht sofort, sondern innerhalb von 60 Monaten ausgezahlt wird. Der Clou: der Zinssatz passt sich nicht dem aktuellen Satz an, sondern stellt den bei Vertragsschluss dar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *