Günstiger Zahnersatz |

Was bedeutet eigentlich "günstiger Zahnersatz"? Hat da jemand Richtwerte?


Es gibt immer mehr Angebote im Bereich Zahnersatz, aber was ist wirklich günstig? Unsere Experten Antworten:

Spezielle Richtwerte kann man bei dieser Frage wohl kaum nennen, denn jede Behandlung beim Zahnarzt ist unterschiedlich. Genauso wie jeder Mensch unterschiedlich ist, wird auch die Behandlung beim Zahnarzt erfolgen. Manche Menschen sehen 1.000 Euro als preiswert an und für andere sind das Summen, die sie einfach nicht aufbringen können. Was für jeden Einzelnen als günstiger Zahnersatz angesehen wird, entscheidet sich immer anhand der jeweiligen finanziellen Lage. Am besten stellt man einen Preisvergleich an, wie hoch die Kosten für Zahnersatz sind und entscheidet sich dann für einen Zahnarzt seiner Wahl. Einen Preisvergleich findet man übrigens unter http://www.zahngebot.de/, doch sollte man die Kosten nicht gleich auf sich selbst beziehen, denn sie können nur einen ersten Anhaltspunkt bieten. Das persönliche Gespräch muss trotzdem noch stattfinden, bei dem dann der Zahnarzt einen konkreten Kostenvoranschlag unterbreiten wird.

Antworten

4 Antworten:

Kommentar von Heidemarie

Das ist auch meine Meinung, es kommt immer darauf an, welches Material gewählt wird. Günstiger Zahnersatz wird beispielsweise auf Kunststoffbasis angefertigt. Entscheidet man sich dagegen für einen Zahnersatz aus Keramik, dann muss man mit höheren Kosten rechnen. Ebenfalls spielt es eine bedeutende Rolle, ob nur ein einzelner Zahn ersetzt werden soll oder ein komplettes Gebiss angefertigt werden muss. Man kann sich genauso für eine Zahnersatz Versicherung entschließen und kann im Endeffekt noch Kosten für eine Prothese einsparen.

Kommentar von Bernd

Auf jeden Fall sollte man sich eine zweite Meinung eines anderen Zahnarztes einholen und nicht gleich das erste Angebot nutzen. Ein anderer Zahnarzt kann vielleicht günstiger Zahnersatz anbieten, da einfach anderes Material gewählt wird.

Kommentar von Moritz

Dem kann ich nur beipflichten. Man sollte genau abwägen, ob man im Vorhinein günstigeren Zahnersatz wählt oder lieber qualitativ hochwertigen, der dann aber einem weitestgehend keine Probleme macht. Ich tendiere eher dazu eventuell ein bisschen mehr auszugeben und dafür aber guten Service zu genießen. Es gibt ja auch Möglichkeiten, sofern der Zahnersatz das Budget übersteigt, sich den Zahnersatz finanzieren zu lassen. Zum Beispiel konnte ich mir meinen Zahnersatz bei Flemming Dental über deren PayDent-Angebot finanzieren. Das ist schon ab 250€ nutzbar. Ich bin damit sehr zufrieden. Wie oben schon erwähnt wurde sollte man aber trotzdem das persönliche Gespräch mit einem Zahnarzt suchen. Zur Hilfe gibt es eine Zahnarztsuchmaschine(Zahnarztfinder), die dabei hilft sich einen kompetenten Ansprechpartner in seiner Nähe zu suchen. Hier noch der Link: flemming-dental.com Grüsse Moritz

Kommentar von Nick Th.

Mit einem, wie eben erwähnten Preisvergleich, kann man sich schon einmal ein Bild machen, welcher Zahnarzt preiswerten Zahnersatz anbieten kann. Günstiger Zahnersatz sollte aber auch in der Qualität nicht minderwertig sein. Darauf sollte man genauso achten, bevor man sich dafür entscheidet. Ebenfalls gibt es noch gravierende Unterschiede bei der Befestigung des Zahnersatzes. Somit können die Patienten zwischen einem festsitzenden und einem herausnehmbaren Zahnersatz wählen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *