Wir feiern bald eine Party mit dem Motto "Karibik". Dazu passend möchte ich gerne Drinks mixen. Welche Cocktails passen zum Thema und welche Zutaten benötige ich dafür?


Kokosnuss und Ananas dürfen auf keiner Karibik-Party fehlen - selbstverständlich vor allem bei den Getränken nicht.

Generell sind der bekannte Sex on the Beach und der Tequila Sunrise beliebte Cocktails bei Partys, die unter dem Motto Karibik stehen. Selbstverständlich gibt es noch zahlreiche andere Drinks, die sich dafür eignen. Wer von der Karibik träumt, denkt zunächst an weiße Sandstrände und blaues Meer, da dürfen weder die Kokosnuss noch die Ananas fehlen.

Also gibt es da zum Beispiel den Cocktail Jamaica Inn, für welchen man 2 cl Grenadine, 2 TL Zucker, 5 cl braunen Rum, 2 cl Zitronensaft sowie Ananas - und Aprikosen-Nektar benötigt. Für die Dekoration werden außerdem noch Ananaswürfel und Aprikosenspalten gebraucht. Zur Vorbereitung taucht man den Rand eines Longdrink- oder großen Rotweinglases zunächst in Grenadine und anschließend in den Zucker.  Anschließend füllt man den Rum und den Zitronensaft hinein, bevor man dann die Eiswürfel hinzufügt. Danach wird das Glas zur Hälfte mit dem Ananas - und dem Aprikosen-Saft aufgefüllt. Die aufgespießten Ananaswürfel und Aprikosenspalten werden abschließend ganz einfach über den Glasrand gelegt. Selbstverständlich schmeckt frisches Obst tausendmal besser als Früchte aus der Dose.

Wer anstelle von Ananas lieber Kokosnuss mag, um zum Beispiel einen Cocktail Coconut on Holidays zuzubereiten, wie er auf Chefkoch.de beschrieben wurde, findet auf Kokosmus.de die richtigen Zutaten.

Antworten

3 Antworten:

Kommentar von Michaela

hört sich nicht schlecht an

Kommentar von Anna

Die Cocktails hören sich so richtig schön sommerlich an. Werde ich bei der nächsten Party auch mal probieren.

Kommentar von Lilly

Ich habe den Cocktail Jamaica Inn heute probiert, war im Handumdrehen zubereitet und super lecker! Das Richtige für Fans der Ananas.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *