Tag name: 3d-video

Welche Digitalkameras taugen gut um HD Videos drehen zu können? Worauf kommt es an?

Wer gute Videos drehen möchte, der braucht eine multifunktionale Kamera

Beim Kauf einer Digitalkamera stößt man heute immer wieder darauf, dass sie auch mit einer Videofunktion ausgestattet sind. Doch liegt der Schwerpunkt eindeutig beim Videos Drehen, sollte man stattdessen zum Camcorder mit Schnappschussfunktion greifen. Ein Auswahlkriterium ist die Brennweite der Optik. Hinzu kommen die Zoom-Funktionen. Hier erweist sich die Kombination aus optischem und digitalem Zoom als sehr nützlich. Praktisch ist auch, wenn der Camcorder neben Full HD auch die Aufnahme in niedrigeren Qualitäten unterstützt. Dann kann er im Zusammenspiel mit einem USB Port gleich als Webcam mit eingesetzt werden. Ein HDMI-Port sorgt dafür, dass man sich die Inhalte auf einem der modernen Flatscreens anschauen kann. Wer das ganz Besondere beim Videos Drehen liebt, der kann heute sogar schon Camcorder kaufen, die gleich einen integrierten Minibeamer mitbringen. Der Double-Slot für Speicherkarten ist für denjenigen ein Muss, der auch längere Videos unterbrechungsfrei am Stück aufzeichnen möchte. Hier sollte man auch darauf schauen, dass möglichst viele Speichermedien unterstützt werden.