Tag name: aktenvernichtung

Wie stellt man Akten und Datenvernichtung am besten an, so dass nichts rekunstruierbar ist?

Akten und Datenvernichtung ist sehr wichtig. Informationen userer Experten:

In vielen Berufen ist die Akten und Datenvernichtung ein wichtiges Thema. Nicht nur schweigepflichtgebundene Ärzte und Krankenhäuser, oder Ämter und Behörden, auch andere freie Berufe wie Rechtsanwälte oder Steuerberater sind an eine gewisse Aufbewahrungsfrist gebunden. Auch Privatpersonen sollten etwaige Unterlagen eine gewisse Zeitlang aufbewahren. Danach kann die Akten und Datenvernichtung durchgeführt werden. Damit niemand irgendwelche Akten oder Daten rekonstruieren kann, sollte man ein vernünftiges Aktenvernichtungsgerät besitzen. Hier werden sämtliche Dokumente in feinste Schnipsel gehackt, so dass ein späteres Zusammensetzen fast unmöglich ist. Trotzdem sind Rechtsanwälte und Co. daran gebunden, diese Schnipsel ebenfalls vernichtend zu entsorgen. Es gibt sogenannte Aktenvernichtungsunternehmen, die sodann beauftragt werden sollten. In Privathaushalten reicht es aus, wenn Sie die Schnipsel nochmals zerreißen oder sehr gut verteilt im Papiermüll entsorgen.