Tag name: ausbildung

Ich such noch ne Ausbildung. Bundeswehr, ist die empfehlenswert?

Was ist zu beachten, wenn es um die Ausbildung Bundeswehr geht? Ist diese überhaupt möglich?

Bevor Sie an die Ausbildung Bundeswehr denken, sollten Sie zunächst einmal einen Schulabschluss nachweisen. Sofern Sie mithin die mittlere Reife aufweisen, können Sie sich bei der Bundeswehr zwecks Ausbildung bewerben. Bestenfalls trumpfen Sie mit einem Abitur auf, denn auch bei der Bundeswehr werden ein paar Kriterien an die „Anwärter“ gestellt. Die Ausbildung bei der Bundeswehr verhält sich ein wenig anders als im Normalfall. Sie werden im Grunde zur Grundausbildung eingezogen und durchleben die dreimonatige Grundausbildung wie jeder andere Eingezogene. Sofern Sie sich für ein paar Jahre verpflichtet haben, kann Ihnen eine Ausbildung seitens der Bundeswehr finanziert werden. Beispielsweise als Bürokaufmann oder Ähnliches. Im Grunde kann behauptet werden, dass die Bundeswehr mehr in Sie investiert, umso länger Sie sich verpflichten. Eine Karriere bei der Bundeswehr kann sehr rentabel sein, so dass Sie sich auch direkt nach der Schule bei der Bundeswehr bewerben können. Sie sollten sich hier direkt bei der Berufsberatung einmal ausführlich beraten lassen.

Ich habe etwas über Online-Assemssments gehört. Wie laufen die denn übers Internet ab?

Hier das, was unsere Redaktion zum Thema Online.Assessment sagen kann:

Online-Assessment ist eine relativ neue „Erfindung“, um im Personalwesen lästige und nervenaufreibende Tätigkeiten schneller und effektiver zu erledigen. Das Talent Management eines Unternehmens wird auf diesem Wege geprüft und bewertet. Dieses „Verfahren“ können Sie online erledigen, wie der Name auch bereits schon aussagt. Innerhalb weniger Minuten haben Sie die 19 gestellten Fragen zu Ihrem Reifegrad des Talent Managements in Ihrem Unternehmen beantwortet. Diese getätigten Antworten werden sodann mit 3.000 anderen Unternehmensaussagen verglichen. Letztendlich erhalten Sie ein PDF-Dokument, in welchem Ihnen die Prüfungsergebnisse sowie entsprechende Vorschläge genannt werden, wie Sie die Defizite evtl. wieder ausgleichen können.

Hab grad Abi gemacht und brauch ne Fußpflege Ausbildung Info. Kann mir jemand ne Seite empfehlen?

Hier die Antwort unserer Redaktion zum Thema Fußpflege Ausbildung Info:

Wenn Sie eine Fußpflege Ausbildung Info suchen, die Ihnen beschreibt, wie ein solcher Kurs / eine solche Ausbildung abläuft, wo man diese absolvieren kann und wie viel das Ganze kosten wird, dann schauen Sie sich einfach mal auf www.kosmetikschule-frankfurt.de um. Hier werden Sie zahlreiche Informationen finden, die Ihnen auf Ihrem Ausbildungsweg sicherlich weiterhelfen werden. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall: viel Erfolg! Es gibt neben diesen medizinischen Ausbildungsschulen auch explizite Fußpflegeschulen. Diese finden Sie bequem unter www.fusspflegeschule.de.

Ich brauche bitte ein paar Infos zum MLP Stipendium und Studium. Kann mir da jemand helfen?

Hier die Antwort unserer Redaktion zum MLP Stipendium:

Das MLP Studium wird derzeit nur an den Unis bzw. Berufsakademien in Mannheim, Lörrach und Villingen-Schwenningen angeboten. Dabei bietet diese Form des Studiums einen entscheidenden Vorteil: Denn neben den theoretischen Grundlagen, die die Studenten in den Berufsakademien beigebracht bekommen, gibt es auch praktische Phasen. In diesen Praxis Phasen werden die Studenten direkt im Unternehmen eingesetzt und können praktisches Fachwissen erlernen. Hinzu kommen verschiedene interne Schulungen und Seminare, die von MLP direkt angeboten werden. Hinzu kommt eben auch die Möglichekieit, ein MLP-Stipendium zu erlangen, dass die Kosten für das Studium doch erheblich senken kann. Möglich ist ein MLP Studium derzeit in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Bank und Wirtschaftsinformatik. Das Studium zielt darauf ab, den Studenten ein eigenverantwortliches Arbeiten von Anfang an beizubringen.

Ich brauche für die Uni ein gutes Übersetzungsprogramm. Kennt jemand eins?

Hier die Antwort unserer Experten zum Thema gutes Übersetzungspoigramm:

Das kommt immer darauf an, um was für Übersetzungen es geht. Unter www.leo.org gibt es ein gutes Übersetzungsprogramm, mit dem man in und aus unterschiedlichen Sprachen übersetzen kann. Allerdings ist dieses Programm, wie die meisten anderen auch, besser für einzelne Worte und Phrasen geeignet. Ganze Texte lassen sich nur schwerlich durch ein Programm übersetzen. Zumindest eine Nachbearbeitung ist fast immer notwendig, denn die meisten Programme übersetzen wörtlich und dabei verfälscht sich der Inhalt teilweise schon sehr stark. Ich würde dieses Programm der TU München einfach einmal ausprobieren, da es von einer Uni ist, dürfte es noch recht gute Ergebnisse bei spezifischen Texten liefern.