Tag name: gartner

Hat jemand witzige Ideen zum Gräber bepflanzen? Im Frühling soll Opas Grab hergerichtet sein.

Wer Gräber bepflanzen möchte, der benötigt nicht nur kreative Ideen, wie man ein Grab am schönsten gestalten kann, sondern auch ein paar Kenntnisse über verschiedene Pflanzen, deren Eigenschaften und Pflegansprüche.

Der Gang auf einen Friedhof ist immer mit einem ganz besonderen Schmerz verbunden. Immerhin finden sich hier die Ruhestätten von nahen Angehörigen oder Freunden. Doch auch wenn man sich mit dem Gang auf den Friedhof noch so schwer tut, allein wegen der Grabpflege ist kommt man häufig nicht drumherum. So muss man unter anderem die Gräber vom Unkraut befreien, den Boden auflockern und die Blumen gießen. Zuvor muss man selbstverständlich die Gräber bepflanzen. In der Regel werden die Gräber mehrmals jährlich neu bepflanzt. Zuerst im Frühjahr, wenn der Frost aus dem Boden gewichen ist, später wird die Erstbepflanzung dann durch Sommerblumen ersetzt. Zuletzt werden die Gräber im Herbst mit winterharten Pflanzen bepflanzt. Auf welche Weise Angehörige ihre Gräber bepflanzen hängt allein von ihrem persönlichen Empfinden ab. Wobei auch die Friedhofsverwaltung häufig ein Wort mitzureden hat.