Tag name: gewerbe

Wie läuft das bei einer gewerbliche Baufinanzierung eigentlich genau ab?

Unsere Experten haben sich mit der gewerblichen Baufinanzierung genauer beschäftigt:

Die gewerbliche Baufinanzierung tritt immer dann auf, wenn Immobilien finanziert werden sollen, die nicht oder nur teilweise privat genutzt werden. In diesem Fall ist die Rede von einer gewerblichen Baufinanzierung, wodurch sich vor allem Kredite an Unternehmen auszeichen. Eine gute Möglichkeit, sich über die gewerbliche Baufinanzierung zu informieren, bietet übrigens die Seite http://www.blog.de/tb/a/r/finanzen/ gewerbliche-baufinanzierung -grosse-huerde/4587824/. Dort kann man jederzeit nachlesen, was genau eine gewerbliche Baufinanzierung ausmacht und wie sich diese zusammensetzt. Außerdem erfährt man, was man alles beachten muss, will man eine gewerbliche Baufinanzierung aufnehmen. Allerdings sollte gerade bei der gewerblichen Baufinanzierung darauf geachtet werden, eine Entscheidung wohl durchdacht zu treffen und nicht unüberlegt zu handeln.

Ich suche eine Versicherung: Betriebsgebäude, wo kann man die absichern?

Hier die Antwort unserer Experten zum Thema Versicherung: Betriebsgebäude:

Eine Versicherung Betriebsgebäude ist für jedes Unternehmen unverzichtbar. Bedenkt man einmal, welchen Wert ein Betriebsgebäude aufweist, dann wird schnell klar, dass man hier doch einiges an Kapital hinein gesteckt hat. Wird das Betriebsgebäude beschädigt, sei es durch Feuer, Wasser, Sturm oder Hagel, dann ist es oft für Wochen oder Monate nicht mehr nutzbar. Damit einher geht auch immer ein entsprechender Betriebsausfall, der für viele Unternehmen schnell das Aus bedeuten kann, denn diese finanzielle Belastung kann wohl kaum jemand tragen. Am besten vergleicht man im Internet erst einmal die verschiedenen Angebote. Unter http://www.geld.de/firmenversicherung_betriebsgebaeude-versicherung.html kann man beispielsweise einen Vergleich durchführen. Dabei ist jedoch nicht nur auf die Kosten für die Versicherung selbst zu achten. Nein, man sollte auch den Leistungsumfang der einzelnen Produkte näher betrachten.

Was muss ich bei der Absicherung von Gewerbe beachten?

Hier die Antwort unserer Ratgeber zum Thema Absicherung von Gewerbe:

Die Absicherung von Gewerbe ist alles andere als einfach zu erklären. An erster Stelle steht hier die betriebliche Haftpflichtversicherung. Mit ihrer Hilfe wird gewährleistet, dass sämtliche Schäden, die Kunden und Geschäftspartner auf dem Grundstück ereilen, oder Schäden, die durch eine Unachtsamkeit der Mitarbeiter entstehen, abgesichert sind. Insbesondere wenn es auf dem Firmengrundstück zu einem Sturz kommt, kann dies sehr teuer werden. Personenschäden gehen oft in die Millionen und können für ein Unternehmen schnell das finanzielle Aus bedeuten. Deshalb sollte man bei der Absicherung von Gewerbe in jedem Fall auf die betriebliche Haftpflichtversicherung setzen. Des Weiteren ist eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll, denn immer häufiger kommt es aufgrund kleinerer oder größerer Fehler zu einem Rechtsstreit, selbst wenn die Fehler aus Versehen passiert sind, kann schnell eine Klage aufkommen. Ein Rechtsstreit ist teuer und kostet Energie, mit der Rechtsschutzversicherung kann man sich dagegen schützen.