Tag name: lotterie

Schon seit Jahren spiele ich Lotto, doch gewonnen habe ich bis jetzt noch nie etwas. Gibt es andere empfehlenswerte Lotterien?

Viele Leute spielen schon seit Jahren regelmäßig Lotto, doch haben noch nie etwas gewonnen. Es gibt juedoch auch Alternativen zum Lotto.

Neben dem traditionellen Lotto gibt es natürlich auch noch sehr viele andere Spiele, wie zum Beispiel das Euro Joker-Spiel bei SKL Boesche, wo man seine Gewinne in monatlichen Rentenauszahlungen erhalten kann. Immerhin sind von Juni bis November 2013 bei der SKL Lotterie insgesamt 338 Euro Joker-Renten zu gewinnen.

Die Glücksspirale mit sieben Gewinnklassen ist eine andere Alternative, für die jeweils eine Gewinnzahl gezogen wird.  Mit jeder Glücksspirale-Losnummer kann man auch die Zusatzlotterien Spiel77 und Super6 spielen.

Ein Spiel der ganz besonderen Art ist KENO. Eine Zahlen-Lotterie, die mit variablen Einsätzen ab 1 Euro gespielt werden kann. Ziehungen dieses Spiels werden täglich, selbst an Feiertagen, vorgenommen. Das Besondere an KENO sind die festen Gewinnquoten, ein variantenreiches Spielsystem und verschiedene KENO-Typen. Tägliche Gewinnchancen liegen bei einer Million Euro. Das Tippfeld besteht aus 70 Zahlen von denen 10 Zahlen angekreuzt werden können. Täglich werden 20 Gewinnzahlen per Zufallsgenerator ermittelt. Einsatzhöhen sind 1, 2, 5 oder 10 Euro pro Tipp und Ziehung. Selbst mit Null Treffern kann man bei diesem Spiel gewinnen, was allerdings nur bei den Spiel-Typen 8, 9 und 10 möglich ist. Wer hier also keinen einzigen Treffer hat, gewinnt trotzdem.

Renten-Lotto scheint immer beliebter zu werden. Das ist mit der NKL-Rentenlotterie ebenfalls möglich. Diese Lotterie startet immer am ersten eines Monats und endet genau nach vier Wochen. Mit einem 10-Euro-Los nimmt man an der Verlosung von einhundert 10-Jahres-Renten teil, die bis zu 5.000 Euro monatlich ausgezahlt werden. Dabei kann man mit einem Superlos weitere 50 Gewinnchancen erwerben, die im Gewinnfall mit bis zu 10.000 Euro monatlich zu Buche schlagen können.